SOCKE ist wieder an Bord

Entwarnung also nach vier Tagen und drei Nächten, die mich an den Rand der Hysterie gebracht haben! Sie ist doch unser Kind! Hat heute früh einen Kartinalsfehler begangen, indem sie in ein Schiff geflüchtet ist, das wir zumachen konnten. Das Management informiert, Katzenkorb geholt, rein, Katze aufgestöbert, in den Korb gelockt, zugemacht, zurück an Bord der CHARISMA gebracht mit viel Streicheleinheiten unterwegs! Sie schrie ja wie eine Verrückte, war noch völlig verstört. Nun ist sie  happy, wir auch !War übrigens kein schlechtes Schiff, das sie sich ausgesucht hatte, könnte uns auch gefallen: Eine Mikado,  17 m Länge, legendär schön, deren Besitzer wir zufälligerweise auch noch kennen, er ist am Verkaufen. Dies ist aber eine Kategorie zu hoch für uns.

Ansonsten gehen die Arbeiten an der CHARISMA planmässig voran, haben gestern den Rumpf lackiert (gerollt), heute am UW-Schiff den Primer aufgebracht, morgen 1. Anstrich, übermorgen 2. Dann sind wir auch fertig, wenn am Sonntag der grosse Regen kommt! Und danach gibt es auch die versprochenen Fotos.

Eins zwischendurch: Der Skipper am Skypen…

Advertisements

Autor: charismasegeln

sailing, sailing, sailing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s